Allergien

Allergie-Karteieintrag anlegen

Um in tomedo¬ģ Allergien zu dokumentieren, k√∂nnen Sie einen Karteieintrag mit Medientyp „Allergie“ verwenden. Sie k√∂nnen beispielsweise einen CAV-Karteieintrag als Allergie kennzeichnen oder den vorgefertigten ALG-Karteieintrag nutzen. Bei Dokumentation eines Eintrages (cave medizinisch) als Allergie oder Dokumentation eines ALG-Eintrages erscheint ein Fenster, in dem Sie den Typ der Allergie ausw√§hlen k√∂nnen.

tomedo handbuch allergien karteieintrag oesterreich
  1. In der obersten Zeile können Sie auf Wunsch Textbaustein-Makros hinterlegen und verwenden.
  2. Das Auswahlmen√ľ gibt den Typ des Karteieintrags an (in diesem Fall also „Allgergie/Unvertr.“ oder „CAVE med.“).
  3. Das Datum des Karteieintrags wird automatisch auf das aktuelle Tagesdatum gesetzt, kann aber beliebig angepasst werden.
  4. Beim Medientyp muss „Allergie“ angegeben sein.
  5. Unter „Typ“ k√∂nnen Sie eine eine der folgenden Optionen zur Klassifikation ausw√§hlen:
    • Freitext
    • Medikament/Substanz: Hier haben Sie die M√∂glichkeit, unter „Beschreibung“ statt eines Freitextes auch das Pr√§parat, den Stoffnamen oder den ATC-Code anzugeben.
    • Pollenallergie/Heuschnupfen
    • Kontaktallergie
    • Nahrungsmittel
    • Insektengift
    • Hausstaubmilbenallergie
    • Tierhaarallergie
  6. In der Beschreibung k√∂nnen Sie weitere Informationen zu der Allergie hinzuf√ľgen.
  7. Die Quelle gibt an, woher die Information √ľber die Allergie stammt. Hier k√∂nnen Sie ausw√§hlen zwischen „Patientenauskunft“ und „Arzt diagnostiziert“.
  8. Bei „Art“ k√∂nnen spezifizieren, ob es sich um eine Allergie oder eine Unvertr√§glichkeit handelt.
  9. Unter „Reaktion“ k√∂nnen Sie aus den angelegten (positiven oder negativen) Antik√∂rper-Reaktionen ausw√§hlen.
  10. Wollen Sie weitere Reaktionen einpflegen, k√∂nnen Sie dies √ľber die drei Punkte tun. Es √∂ffnet sich automatisch die Verwaltung der Allergiereaktionen, in welcher Sie neue Bezeichnungen hinzuf√ľgen k√∂nnen.
  11. Wenn bei einem Karteieintrag der Haken bei „geheilt“ gesetzt wird, so wird f√ľr diesen Eintrag automatisch der Medientyp von „Allergie“ zu „Text“ ge√§ndert, da es sich nicht mehr um eine aktuelle Allergie handelt.

Präparat

tomedo handbuch allergien karteieintrag praeparat oesterreich
  1. W√§hlen Sie bei Beschreibung die Option „Pr√§parat“ aus.
  2. Klicken Sie auf „Medikament suchen“.
  3. Im Tabellenkopf haben Sie die Möglichkeit, die vorhandenen Spalten aus der Medikamentendatenbank zu durchsuchen.
  4. √úber die Schaltfl√§che „Hinzuf√ľgen“ wird das markierte Medikament in die Beschreibung √ľbernommen.

Eine Dokumentation eines speziellen allergenen Pr√§parates ist im Allgemeinen nicht sehr sinnvoll. Eine Allergiepr√ľfung im Verordnungsfenster erfolgt dann nur gegen dieses spezielle Pr√§parat. Ein Pr√§parat mit gleichen Wirkstoffen wird nicht als m√∂glicher Allergieausl√∂ser angezeigt. Nutzen Sie diese Option, wenn Sie (noch) nicht genau wissen, auf welchen Wirkstoff des Pr√§parates der Patient allergisch reagiert.

Stoffname

tomedo handbuch allergien karteieintrag stoffname oesterreich 1
  1. W√§hlen Sie bei Beschreibung die Option „Stoffname“ aus.
  2. Klicken Sie auf „Stoff suchen“.
  3. Im Auswahlmen√ľ k√∂nnen Sie die Auswahl der Stoffe pr√§zisieren (Wirkstoff, Hilfsstoff, Inhaltsstoff, Konservierungsmittel, Extraktionsmittel, Farbstoff).
  4. Nutzen Sie die Suchleiste, um den gew√ľnschten Stoff zu finden.
  5. √úber die Schaltfl√§che „Hinzuf√ľgen“ wird das markierte Medikament in die Beschreibung √ľbernommen.

ATC-Code

tomedo handbuch allergien ATC
  1. Dr√ľcken Sie auf „ATC-Code suchen“.
  2. Hier können Sie sich durch die Baumstruktur navigieren.
  3. Alternativ können Sie auch direkt nach dem Stoffnamen suchen.
  4. Durch Dr√ľcken auf „√úbernehmen“ k√∂nnen Sie das den Namen des markierten allergenen ATCs zur Beschreibung hinzuf√ľgen.

Bei der Pr√ľfung einer Verordnung wird nicht nur auf Gleichheit mit der dokumentierten allergenen ATC-Gruppe √ľberpr√ľft, sondern auch darauf, ob die dokumentierte Gruppe eine Obergruppe des Verordnungs-ATCs darstellt. Wenn Sie also eine Cefuroximallergie dokumentieren wollen und dabei auch alle anderen Cephalosporine (z.B. Cefaclor) mit einschlie√üen wollen, sollten Sie die allgemeinere ATC-Gruppe ‚Cephalosporin‘ als ATC-Allergie dokumentieren.

Statistik f√ľr Allergien

Unter¬†Verwaltung ‚Üí Statistiken ‚Üí Allg. Abfragen ‚Üí Allergien¬†steht eine Statistik zur Verf√ľgung, die eine √úbersicht der strukturiert dokumentierten Allergien liefert, d.h. von allen Karteieintr√§gen mit Medientyp „Allergie“. √úber den Gebrauch von Statistiken in tomedo¬ģ k√∂nnen Sie sich¬†hier¬†informieren.

Cave (medizinisch)

Um bereits bei √Ėffnen der Patientenkartei auf m√∂gliche Allergien des Patienten aufmerksam zu werden, sollten Sie den Allergie-Karteieintrag durch Dr√ľcken auf die Schaltfl√§che „-> CAV“ in einen Karteieintrag von Typ „cave med.“ umwandeln.

tomedo handbuch allergien cav allergie dossier schweiz

Alternativ dazu k√∂nnen Sie bei einem Karteieintrag vom Typ „cave med.“ auch den Haken bei „Alg“ setzen, sodass die darin dokumentierte Allergie bei der Wechselwirkungspr√ľfung ber√ľcksichtigt wird. Der Karteieintragstyp CAV bleibt dabei erhalten.

tomedo handbuch allergien cav oesterreich

Allergie-Briefkommandos

Mit dem entsprechenden Platzhalter können Sie die Allergien des ausgewählten Patienten auflisten. Je nachdem, ob Sie die Allergie mit oder ohne Anmerkungen auflisten wollen, können Sie die Kurzfassung $[allergien K]$ oder die Langfassung $[allergien L]$ verwenden.

Inhaltsverzeichnis